Musik zum Ewigkeitssonntag

Kammerchor Collegium Vocale Hilden Heinrich Schütz: Musikalische Exequien J.S. Bach: Komm, Jesu, komm Johannes BRahns: Warum ist das Licht gegeben
Kammerchor Collegium Vocale Hilden
Heinrich Schütz: Musikalische Exequien
J.S. Bach: Komm, Jesu, komm
Johannes Brahns: Warum ist das Licht gegeben

Am Sonntag, den 23.11.2014, wird es wieder ein Chorkonzert des Kammerchores Collegium Vocale Hilden mit ganz besonderer Chormusik zum Ewigkeitssonntag geben.

Das Konzert findet um 18 Uhr in der Reformationskirche am Alten Markt in Hilden statt.

Passend zum Ewigkeitssonntag wird mit den “Musikalischen Exequien” (Chormusik zum Thema Tod- und Auferstehung) des barocken Komponisten Heinrich Schütz eines der schönsten Stücke der Chormusik aufgeführt.

Weiterhin werden die großartigen Motetten „Warum ist das Licht gegeben“ von Johannes Brahms und „Komm, Jesu, komm“ von Johann Sebastian Bach gesungen.

Zwischen den Chorstücken erklingt Musik mit Cello und Orgel.

Die Leitung hat Volker Dax.

Das Konzert dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Informationen gibt es unter 0211-972 58 81 (Volker Dax) oder 02103-98 42-30 (Ev. Kirchengemeinde Hilden).

Advertisements

Autor: Kammerchor Collegium Vocale

Der Kammerchor "Collegium Vocale" gründete sich 2006 als Ensemble, das sich in kleinem Kreis anspruchsvoller Literatur widmet. Die Leitung hat Volker Dax.

1 Kommentar zu „Musik zum Ewigkeitssonntag“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s